Bones erhält Wanderpokal für die beste RGP im Jahr 2013!!!

Kurz vor der Mitgliederversammlung des DRC erhielt ich einen Anruf von unserm Verbandsrichter Obmann Andreas Rimkeit.

Er erklärte mir, nach einigen Fragen seinerseits, dass Bones den Wanderpokal des DRC für die beste Retrievergebrauchsprüfung im Jahre 2013 bekommt – wuuuuusch!!!! Das sitzt und im wahrsten Sinne des Wortes musste ich mich auch erstmal setzen 🙂 Herr Rimkeit erklärte, dass Bones in 2013 der jüngste Hund mit der höchsten Punktzahl war.

Nach einem netten Telefonat verabschiedeten wir uns und ich begriff erst so langsam: MEIN Bubi hat die beste RGP!!! WOW!

Ich ging dann sofort beim DRC in den Ergebnisslisten aus 2013 stöbern und entdeckte, dass Bones tatsächlich der einzige Hund war, der 4 Punkte in jedem Prüfungsfach erzielt hat. Natürlich bin ich bei Prüfungen kein Punktejäger – war ich nie – die oberste Priorität besteht erstmal darin zu bestehen, wenn die Punkte letztendlich auch noch passen, umso schöner 🙂

Wer den Bericht dazu noch nicht kennt klickt >HIER<

Da sind die Tränchen die man bei dem ein oder anderen Workingtest – aufgrund einer Null – vergießt doch schnell vergessen. Er weiß eben worauf es ankommt und Stoffsäckchen kann ja jeder, aber das hier ist schon eine Leistung.

Ich bin unbeschreiblich stolz auf Bones und soooooo glücklich ihn an meiner Seite zu haben, durch ihn ging es jagdlich gesehen erst richtig zur Sache (sowohl bei mir, als auch bei ihm) und im Moment haben wir beide das Pirschen für uns entdeckt. Es macht einfach nur Spaß mit ihm!!! Sei es im Alltag oder auf der Jagd, er ist ein absoluter Verlass-Hund und wir verstehen uns mittlerweile ohne Worte.

Ich bin Christine Kurtz, Bones Züchterin, auf Ewig dankbar, dass sie mir den Schnupps vor nunmehr genau 4 Jahren anvertraut hast!

 

Ich hoffe wir haben noch viele, gemeinsame schöne Erlebnisse vor uns, mein Bonesi-Bär!!!

 

DSC_0907

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.