„Catch me of you can Dexter of Dallas“

 gew. 17.08.2008 (Info /Ahnentafel )

Formwert:   “vorzüglich”


Prüfungen:

  • WT           (bestanden)
  • BHP/A      (52 Pkt)
  • BLP          (236 Pkt.)
  • Btr            (bestanden)

Dexter ist wahrlich ein Unikat. Als mein erster Hund, hatte ich es mit ihm nicht immer leicht und er mit mir genauso wenig, er ist das typische Beispiel für einen Labrador mit einem ausgeprägtem “will to please … MYSELF!” Er hatte schon immer seinen eigenen Kopf und weiß diesen auch heute noch durchzusetzen. Was ihm allerdings nicht immer negativ anzurechnen ist und da ich mittlerweile damit umzugehen weiß, ist sein Sturschädel durchaus von Vorteil, vor allem auf der Jagd, denn wenn Dexter sich in den Kopf gesetzt hat etwas zu finden ist seine Nase unschlagbar und sein Wille genauso wenig.

Vor allem aber ist Dexter ein sehr liebenswerter Chaot. Er bringt uns regelmäßig zum lachen und zum kopfschütteln zugleich und ist auf eine äußerst charmante Weise schrecklich aufdringilch. Wir haben einige Höhen und Tiefen zusammen erlebt und ich hoffe, dass er mich noch lange begeleitet!

Mittlerweile begleitet er uns nur noch sehr selten zur Jagd, was auch seiner „selektiven Hörleistung“ geschuldet ist ;-). Nichts desto trotz genießt er sein Rentnerleben in vollen Zügen und ist fit und munter.

dani-7059
%d Bloggern gefällt das: